Geparkte Leben

Der eine schaut zum Himmel, freut
sich sehr denn er ist blau
Der andere ist immer unzufrieden, schaut
dem Gaul ständig in’s Maul

Der eine hat vier Kinder, zieht sie groß und
tut das gern
Der andere hat vier Unterhosen, sie
sich selbst anzuziehen, das fällt ihm schwer
Der eine der ist so gebildet, lehrt
und urteilt an der Universität
Der andere spielt mit Dosen Fußball
für Kafka und Goethe viel zu spät
Der eine ackert sich zu Tode, für Haus
und Hof, er hat’s geschafft
Der andere geht oben ohne
und in den Taschen hat er viel Platz
Der eine tut stets das Richtige, schützt
Frau und Kind mit Haupt und Haar
Der andere ist stets verrückt, lebt
in einer Welt wie sie nie war
Und ich?
Ich sitze hier im Hinterhof,
mit ner Prinzessin auf dem Schoß,
in Lissabon und trink SuperBock,
die Flasche groß!

von Maximilian Rothwangl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s