Brainspotting

Heute bin ich gut aus dem Bett gekommen, was für meine Verhältnisse einem Weltwunder schon ziemlich nahe kommt.

Nur das mit dem Frühstücken klappt noch nicht ganz gut. Ich mag es, wenn ich auf meinen Mundgeruch Kaffee trinke und eine rauche. Der Mundgeruch wird zwar nicht besser aber er schmeckt anders danach. Gewohnt und vertraut. Gut, Zähne putzen hilft ein wenig aber der leere Magen hat sich spätestens zu Mittag wieder bemerkbar gemacht, weshalb ich vor der Therapie mein Frühstück nachgeholt habe. Heute steht brainspotting am Programm, ich bin gespannt was mir das bringen wird. Einen Link dazu findet ihr hier.

Von Spitzerougeundeineknarre

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s