jawohl

Oh Lord!

Jawohl das sing ich auch, wenn ich wiedermal reite, auf der Welle des Lebens. Aber ich reite ja doch weiter darauf rum, dass du mich verlassen hast. Naja so ist das, ein Hund geht, der andere bleibt. Heute halt ich mich irgendwie kurz. Ich bin ratlos. Planlos. Ziellos. Aussichtslos. Starre aufs Telefon und du rufst an. Naja es wird Zeit für Abilify und die kleine Co-AG.

Von Spitzerougeundeineknarre

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s