Träume

Was soll‘s, ich hab nur ein Leben

Ein Leben reicht für wie lange?
Das war eine Fangfrage.
Ich nehm das Feuerzeug
alles verglüht
die Vergangenheit
ruht
ich rühr mich nicht
von der Stelle,
da wo ich sitz
ist kein Platz für zwei.
Wir sind schon zwei.
Zwei unter vielen
von Tausenden
wir zwei
ein Herz und eine Seele
Wenn der B. uns so sehen könnt
würd sicher lachen der Komiker
Ich hab mich verliebt in unser erstes Mal
Ich hätt gern tausende solcher erster Male
Es war wie im Hollywood Streifen
So Lustig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s